Immenstadt im Allgäu – das perfekte Ausflugsziel für jede Jahreszeit

Immenstadt im Allgäu liegt im bayrischen Schwaben zwischen Lindau am Bodensee, Bregenz, Kempten, Oberstdorf und Füssen und ist der ideale Ausgangpunkt, um die Bergwelt der Alpen hautnah zu erleben. Gleichzeitig grenzt dieses malerisch gelegene Örtchen mit etwa 14.000 Einwohnern auch an den Großen Alpsee und bietet so tolle Freizeitmöglichkeiten für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Der Ortskern von Immenstadt liegt auf etwa 730 m ü. NN, wobei sich in direkter Umgebung Berge, wie der Mittagsberg (1.451 m ü. NN), das Immenstädter Horn (1.240 m ü. NN), den Steineberg (1.660 m ü. NN) und der Stuiben (1.749 m ü. NN) befinden.

Viele Religionsgemeinschaften, die sich im Laufe der Jahrhunderte angesiedelt haben und teilweise auch wieder verschwanden, sind mit Immenstadt im Allgäu verbunden. Dazu gehören die katholische und die evangelisch-lutherische Kirche, verschiedene Bruderschaften, eine neuapostolische Gemeinde, aber auch die Zeugen Jehovas, muslimische Gemeinden und eine buddhistische Stiftung. So gehören verschiedene größere und kleinere Kirchen genauso zum Stadtbild wie kleinere Gebetsräume, die jedoch nur teilweise besichtigt werden können. In Immenstadt im Allgäu ist die vorherrschende Glaubensrichtung, wie in weiten Teilen Schwabens und Bayerns, der Katholizismus.

Der Große Alpsee bei Immenstadt im Allgäu – ein wahres Wassersportparadies

Die größte Attraktion in und um Immenstadt im Allgäu ist mit Sicherheit der Große Alpsee. Die beschauliche Stadt liegt direkt an seinem Ufer, so dass Sie von hier aus verschiedenen sportlichen Aktivitäten in und am Wasser nachgehen können. Dazu gehören natürlich Ausflüge mit dem Boot, Schwimmen, Tauchen, aber auch zum Segeln ist der See hervorragend geeignet. Für all diese Aktivitäten gibt es in Immenstadt im Allgäu und den umliegenden Gemeinden entsprechende Schnupper- und Kursangebote.

Am Kleinen Alpsee, welcher den großen Alpsee und die Stadt flankiert, finden Sie ein schönes Freibad in dem auch bestens für Ihr leibliches Wohl gesorgt wird. Selbstverständlich gibt es auch ein Hallenbad mit Saunalandschaft in Immenstadt, welches eine gute Alternative bei Regentagen ist. Immer Winter kann der große Alpsee bei passender Witterung von Immenstadt im Allgäu aus auch per Schlittschuh erkundet werden, sobald die Eisschicht auf dem See dick genug ist.

Wer sich einmal auf dem Wakeboard oder Wasserski ausprobieren möchte, der ist herzlich willkommen in Immenstadt. Der Inselsee befindet sich direkt neben der Iller in Richtung Blaichach und Sonthofen. Dort gibt es eine tolle Wasserskianlage mit Badestrand am künstlich angelegten See.

Weitere sportliche Aktivitäten in Immenstadt

Für alle diejenigen, die beim Sport lieber trocken bleiben und schwindelfrei sind, bietet sich ein Besuch in Bayerns größtem Hochseilgarten an. Der Park mit dem Namen „Bärenfalle“ befindet sich im Ortsteil Ratholz und wird gemeinsam mit „Alpsee Coaster“ auch als „Allgäuer Bergwelt“ bezeichnet. Der Alpsee Coaster ist die längste Ganzjahresrodelbahn in Deutschland. Die Mittagschwebebahn, die vom Zentrum aus fußläufig zu erreichen ist, bringt Sie bequem zur Bergstation Mittaggipfel auf 1.460 m ü. NN oder zur Mittelstation auf 1.060 m ü. NN.

Die ausgedehnten Wanderwege im Allgäu, den Alpen und um die Seen bieten Ihnen nicht nur Erholung pur, sondern auch atemberaubende Aussichten. Je nach körperlicher Fitness gibt es Touren verschiedener Länge, die sowohl für sportlich Ambitionierte als auch Familien geeignet sind. Für Wanderer mit größeren Ambitionen bieten sich die beiden Fernwanderwege an, die direkt such das schöne Immenstadt im Allgäu führen. Dazu gehören der Jakobsweg zwischen Inntal und Zell und die „Wasserläufer-Himmelsstürmer-Route“ zwischen Halblech und Oberstaufen.

Ein weiteres Highlight in Immenstadt ist der Alpsee Skytrail neben dem Großen Alpsee direkt hinter dem Alpseehaus. Der Alpsee Skytrail ist der Höhepunkt eines Erlebnisparcours, wo man die Welt von oben erleben und das Panorama auf die Berge genießen kann. Unter dem Motto „Berge für Einsteiger“ kann man das nötige Basiswissen und wichtige Verhaltensregeln in den Bergen erleben und lernen.
Hier kan man über Seile und Balken klettern und balancieren, hangeln an Haltegriffen auf drei verschiedenen Ebenen auf 3, 7 oder 11 Metern Höhe. Auf dem Kiddy-Parcours hat die ganze Familie Spaß, hier können selbst die Kleinsten erste Klettererfahrung sammeln und die Erwachsenen können an jedem Kletterelement in einer Höhe von 80 cm Hilfestellung geben.

Auch sportliche Wettbewerbe gehören zu diese Stadt; So finden mehrmals im Jahr auf dem nahegelegenen großen Alpsee Segelregatten statt. Auch für Hobbysportler und Lauffreunde bieten sich verschiedene Möglichkeiten, Ihr Können unter Beweis zu stellen. Neben dem „Iller-Marathon“ im Juni, finden der „Lauf um den großen Alpsee“ im August und der „Nikolauslauf“ im Dezember statt. Sollte Ihnen das Laufen alleine nicht ausreichen, so können Sie Ihre Fitness auch beim jährlich stattfindenden Allgäu-Triathlon testen. Dieses Event ist das größte seiner Art in der gesamten Region und lockt Jahr für Jahr über 1.000 Teilnehmer an.

Ihr Aufenthalt im Städtle

Immenstadt im Allgäu ist zwar mit seinen 14.000 Einwohnern keine große Stadt, bietet Ihnen aber dennoch eine ganze Reihe an Übernachtungsmöglichkeiten. Dazu gehören verschiedene Pensionen, Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten mit Frühstück. Der Bau eines zusätzlichen Hotels mit Frühstücksangebot im Stadtzentrum ist in Planung. Sollten Sie zu dem Schlag Menschen gehören, die gerne durch verschiedene Geschäfte und Einkaufspassagen bummeln, dann bietet Ihnen das Zentrum der Stadt großartige Möglichkeiten.Der Stadt ist zudem gut in das regionale und überregionale Schienen- und Straßennetz eingebunden, so dass es sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge anbietet. So sind es bis zur Domstadt Augsburgs gerade einmal 140 km und auch Innsbruck, München, Zürich und Stuttgart sind jeweils nur 160 bis 180 km entfernt.

Kulinarische Genüsse in kleines Stadt

Durch die Vorliebe der Schwaben für gute Hausmannskost aber auch durch die sanfte touristische Entwicklung der Region haben sich in Immenstadt im Allgäu verschiedene Lokale und Restaurants angesiedelt. Die Innenstadt ist durch ihre mannigfaltige Auswahl an Gaststätten und Bistros ein wahres Paradies für alle Genießer. Auch die italienischen Cafés, die Sie nahezu an jeder Ecke finden können, haben durch die räumliche Nähe zu Tirol und damit auch zu Italien eine hervorragende Qualität. Wahre Geheimtipps sind der reichhaltige Wochenmarkt, aber auch der echte Sommelier „Flaschengeist“.

Kultur und Mittelalter in Immenstadt

Die bewegte Geschichte der ganzen Region in der Zeit des Mittelalters hat dazu geführt, dass Sie in der Umgebung von der Stadt eine ganze Reihe an Burgruinen finden können. Dazu gehören unter anderem Hugofels, Laubenbergstein, Rothenfels, Werdenstein und Rauhlaubenberg. Diese Orte werden von Zeit zu Zeit für Mittelalterfeste genutzt und sind ebenfalls tolle Ziele für Ihre Wanderungen rund um Immenstadt im Allgäu.

Die Kirchen, die Sie im gesamten Stadtgebiet, in den umliegenden Gemeinden und auf den Bergen finden können, gehören zu den unterschiedlichsten architektonischen Epochen. Hier lohnt es sich, eine Führung mit einem Ortskundigen zu vereinbaren, um nichts zu verpassen. Als weitere kulturelle Highlights finden Sie in Immenstadt im Allgäu auch das Heimatmuseum „Hofmühle“, das „AlpseeHaus“ und das „Allgäuer Bergbaumuseum“.

Wie Sie sehen können, ist Immenstadt im Allgäu ein reizvolles kleines Städtchen, das allerhand und etwas für jeden Geschmack zu bieten hat!