Pistenraupe: Dein Platz als Co-Pilot!

Wir sind alle schon oft mit unseren Ski an einer Pistenraupe vorbeigerauscht. Jetzt bieten immer mehr Ski-Destinationen die Möglichkeit an, wenn in den Abendstunden die Pistenpflege losgeht, als Kopilot mit an Bord zu sein.

Die Mission: Schaufeln, Fräsen, Glätten! Als Beifahrer mit dabei sein, wenn Massen von Schnee geschoben werden und die Pisten in einen glatten Schneeteppich verwandelt werden.

Mit der Pistenraupe, welche 400 PS unter der Haube hat, 9 Tonnen Gewicht und riesige Ketten, die für maximalen Gripp sorgen, werden grobe Schneeklumpen und Eisbrocken zu feinem Pulverschnee gefräst und zu einem ebenen Teppich glattgestrichen.

Machen Sie Ihren Lieben eine Freude mit einer Erlebnisfahrt im Pistenfahrzeug. Oder erfüllen Sie sich selbst einen lang gehegten Kindheitstraum mit diesem Winterfahrerlebnis.

pistenraupe

Fakten

– Kopilot / Beifahrer im Pistenfahrzeug

-Mitte Dezember bis Anfang März
-Zeit: Ab ca. 16:45h. Nur auf Voranmeldung.

Die Durchführung ist witterungs- und nachfrageabhängig.

Dauer:
Ca. 60 Minuten. Es können maximal 1-2 Personen pro Fahrt, je nach Fahrzeugtyp, mitfahren.

Kleidung:
warme Kleidung, Mütze, Handschuhe. Winterfeste Schuhe.

Anmeldung:
Vor Ort an den Skiliften. Telefonische Reservierung empfohlen.

Exklusive Geschenkidee:
Zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Ideal für Kinder oder Männer, die sich diesen Traum schon immer mal erfüllen wollten.

Bilder: PistenBully, pixabay