Grüntenhütte und Starzlachklamm – Naturwunder im Allgäu

Urlaub und Ausflüge in die Natur erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit bei Jung und Alt. In unserem stressigen Alltag ist es wichtiger denn je geworden, den Kopf wieder richtig frei zu bekommen und den tagtäglichen Sorgen zu entfliehen. Die Starzlachklamm und auch die Grüntenhütte bieten Ihnen die perfekte Synthese zwischen Ruhe und Entspannung, atemberaubender Natur, Spaß und Action. Auch Familien kommen hier voll auf ihre Kosten, weil Aktivitäten für jede Altersgruppe geboten werden. Die Starzlachklamm wurde über viele Jahrhunderte durch die Starzlach ausgewaschen, die in einer Höhe von knapp über 1.000 m entspringt.

Die Starzlachklamm ist zugleich Ausgangspunkt, Highlight und Ziel für verschiedene Wanderungen

Im Allgäu, teilweise in direkter Nachbarschaft zur Starzlachklamm, sind mehr als 700 Wanderwege beschrieben und beschildert, die mit ihren verschiedenen Ansprüchen sowohl sportlich Ambitionierte als auch Familien reizen können. Sie führen Sie zu den schönsten Orten dieses Naturparadieses, das unzählige Moore, Burgen, Seen, Höhlen, Wasserfälle, Ruinen, Kirchen und Klöster einschließt.

Die Starzlachklamm selbst bietet einen reißenden zwölf Meter hohen Wasserfall, wildromantische Täler, tolle schäumende Strudel und Wassermühlen. Auch geologisch ist diese Klamm ein interessantes Ausflugsziel und es lohnt sich, sich von einem ortskundigen Führer begleiten zu lassen, wenn Sie sich für weitere Details diesbezüglich interessieren sollten. Die Starzlachklamm gilt gemeinhin als das bedeutendste Naturdenkmal der Stadt Sonthofen und ist seit 1932 touristisch erschlossen. Die etwas südlicher gelegene Breitachklamm ist ebenfalls einen Besuch wert. Um die Erhaltung dieses Naturdenkmals zu fördern, verlangt die Stadt Sonthofen seit einigen Jahren einen geringen Eintrittspreis für die Starzlachklamm.

Canyoning in der atemberaubenden Starzlachklamm

Canyoning in der Starzlachklamm ist ein super spannendes Erlebnis. Nachdem Sie Ihr Auto bequem auf dem Besucherparkplatz der Klamm geparkt haben, können Sie auf dem Weg durch die Klamm die gesamte Strecke vorab begutachten. Beim Canyoning sind Sie die ganze Zeit im Wasser, gut geschützt von einem Neoprenanzug. So lernen Sie die Kräfte des fließenden Wasser hautnah kennen und können sich so richtig verausgaben. Verschiedene Anbieter bieten einen Verleih der Ausrüstung sowie geführte Touren an (beachten Sie dabei, das dafür oft eine gewisse Mindestgröße der Gruppe gefordert wird). Die Touren umfassen verschiedene Attraktionen, darunter auch viele Rutschen.

Die Grüntenhütte unterhalb des 1.738 m hohen Gipfel des Grünten

Die Grüntenhütte ist eine beliebte Einkehrmöglichkeit auf dem Berg „Grünten“ im Allgäu. Auch die Quelle der Starzlach befindet sich auf dem Grünten. Die Grüntenhütte bietet einen wunderbaren Ausblick und Übernachtungsmöglichkeiten. Da es sich um eine kleine Berghütte handelt, gibt es hier nur zwei Familienzimmer mit jeweils sechs Betten, sowie zwei Matratzenlager mit jeweils 15 Schlafplätzen. Die Betreiber offerieren Übernachtungen mit Frühstücksbuffet oder auch Halbpension zu einem sehr günstigen Preis an. Damit ist die Grüntenhütte ein wunderbarer Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen durch die Bergwelt des Allgäus zwischen Sonthofen, Immenstadt im Allgäu und Oberstdorf. Auch wenn Sie nicht dort übernachten wollen, können Sie sich auf der Grüntenhütte kulinarisch verwöhnen lassen, bevor Sie den Aufstieg auf den Gipfel des Grünten wagen.

In der Umgebung gibt es im Winter die Möglichkeit mit Skiern die Bergwelt zu erkunden: Egal ob auf Langlauf- oder Abfahrtsskiern. Für alle, die lieber mit dem Auto anreisen, gibt es auch eine kleine asphaltierte Straße zu dieser Lokalität. In der Umgebung befinden sich viele Wanderwege für den Sommer, aber auch für tolle Winterwanderungen mit Aussichten bis ins benachbarte Österreich.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung der Starzlachklamm und Grüntenhütte

Das Allgäu bieten mannigfaltige Sehenswürdigkeiten, sportliche Aktivitäten, Genuss, Natur, Einkaufsmöglichkeiten, aber auch viel Kultur. So ist es keine Überraschung, dass auch in der Umgebung von Starzlachklamm und Grüntenhütte viele weitere Ausflugsziele und Attraktionen geboten werden. Eine der vielseitigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Große Alpsee, an dessen Ufer auch Immenstadt im Allgäu liegt. Dort können Sie einer großen Zahl an Wassersportaktivitäten, wie Schwimmen, Bootfahren, Segeln, Wakeboarden und Stand-Up-Paddeln nachgehen. Die besondere geographische Lage führt zudem dazu, dass sich der Große Alpsee ausgezeichnet zum Segeln eignet und dort regelmäßig Segelregatten stattfinden.

Weitere beliebte Ausflugsziele sind die Städte Sonthofen und Immenstadt im Allgäu, die beide ihren ganz eigenen Charme versprühen. Ihre Architektur, die besonderen größeren und kleinen Kirchen, aber auch die Straßencafés und Restaurants laden zum gemütlichen Verweilen ein. Im Gegensatz zu den großen Metropolen, wie München, Innsbruck oder auch Zürich, die alle gut mit dem Auto zu erreichen sind, spüren Sie in Sonthofen und Immenstadt im Allgäu noch die sprichwörtliche schwäbische Gemütlichkeit.

Übernachtungsmöglichkeiten an der Starzlachklamm neben der Berghütte

Natürlich ist die Grüntenhütte eine tolle Berghütte, um zu übernachten, aber dennoch nicht jedermanns Sache. Zusätzlich gibt es in der Umgebung eine Großzahl an Hotels, zum Beispiel im nahegelegenen Sonthofen. Auch weitere Gasthöfe und Ferienwohnungen bieten Ihnen komfortable Betten und die Entspannung, die Sie sich wünschen. Neben Pensionen können Sie auch auf Bauernhöfen oder Jugendbildungsstätten über Nacht bleiben. Diese Unterkünfte um die Starzlachklamm finden Sie neben Sonthofen zum Beispiel in Burgberg, Immenstadt im Allgäu, Kranzegg oder auf dem Grünten. Besonders das Wellnesshotel im Allgäu mit dem tollen Namen „Rübezahl“ möchten wir Ihnen ans Herz legen. Dort können Sie Ihrem Alltag entfliehen und den absoluten Luxus genießen.

Die Burgruine „Fluhenstein“ ist eine weitere Attraktion bei Sonthofen

Sonthofen bietet Ihnen jedoch nicht nur Grüntenhütte und Starzlachklamm, sondern auch die Burgruine „Fluhenstein“. Diese Burg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und von dort aus wurde Sonthofen für über 300 Jahre kontrolliert. Ende des 18. Jahrhunderts zogen die letzten Bewohner in das deutlich modernere und bequemere Schloss im Stadtgebiet von Sonthofen. 1808 wurde die Burg schließlich komplett aufgegeben und verfällt seitdem zusehends. Heute befindet sich die Burgruine „Fluhenstein“ vollständig in privatem Besitz und wird nur selten für Veranstaltungen genutzt.

Sowohl die Grüntenhütte als auch die Starzlachklamm gehören zu den besonderen Sehenswürdigkeiten für alle Besucher und Urlauber im Allgäu. Sollten auch Sie nach Sonthofen oder Immenstadt im Allgäu kommen, dann sollten Sie sich die beiden nicht entgehen lassen.